Hände für Kinder – verschönern Sie den Kupferhof

Donate Now

Projektpartner: Hände für Kinder e.V.

Das Projekt ist vergeben.

Die Einrichtung
In Norddeutschland gibt es rund 10.000 Kinder, die schwer bzw. mehrfach behindert sind (mind. Pflegestufe 2 und 3). Die meisten von ihnen werden zu Hause liebevoll betreut. Das kostet die Familien oft sehr viel Kraft – lebenswichtige Erholung ohne versierte Unterstützung bei der Pflege des behinderten Kindes ist fast nicht möglich.
Im Norden Hamburgs gibt es seit Mai 2013 ein Kurzzeit-Zuhause für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und deren Familien. Für die Kinder stehen 12 Zimmer und ein engagiertes Team aus Pflegekräften, Therapeuten und Pädagogen zur Verfügung. Eltern, Geschwister oder auch die Großeltern wohnen in 14 weiteren Familienzimmern.
Sich entspannen, ausschlafen, neue Impulse bekommen, lernen loszulassen, eigene Interessen zurückerobern, Ausflüge planen, den Neuen Kupferhof und seine tolle Umgebung oder Hamburg entdecken – die gesamte Familie soll gestärkt und mit neuer Power in den Alltag zurückkehren.
Dafür wird die Betreuung der behinderten Gastkinder, nach Abstimmung mit den Eltern, so weit wie möglich vom Hände für Kinder-Team übernommen.

So können Sie helfen
Im Kupferhof und auf dem 2000qm großen Gelände gibt es jede Menge zu tun. Das Kupferhof-Team ist mit der liebevollen Betreuung seiner kleinen und großen Gäste vollends beschäftigt. Da bleibt oft nicht die Zeit für die nötigen Pflege- und Instandhaltungsarbeiten rund um den Kupferhof-Alltag:

In diesem Jahr steht die Renovierung und Verschönerung der Umkleideräume des Kupferhof-Pflegepersonals im Mittelpunkt: es müssen Wände gestrichen werden, Spinde und Bänke aufgebaut werden und die Wände sollen mit Spiegeln versehen werden.

Im Außenbereich muss dringend ein Zaun gezogen werden, damit die jungen Gäste nicht mehr durch die Hecke ausbüchsen können, wenn im Herbst die Hecke durchlässig wird. Im Anschluss soll dann dort noch neu bepflanzt werden.

Benötige Helfer: 10 bis 15 Personen