Frische Wände, Beauty-Beratung und ein tolles Mittagessen

Donate Now

Dieses Projekt ist vergeben.

Projektpartner: herz as Hamburg gGmbH

Die Einrichtung
Jeder obdachlose Mensch hat eine Geschichte. Eine gescheiterte Beziehung, der Verlust des Arbeitsplatzes oder ein Neustart in Hamburg sind nur einige Gründe warum jemand obdachlos wird. Und auf der Straße leben heißt, dass die scheinbar alltäglichen Dinge wie z.B. eine warme Mahlzeit oder eine heiße Dusche nicht selbstverständlich sind.

Das herz as bietet seinen Besuchern unterschiedliche Aktionen z. B. in Werk- und Kunstprojekten, Spielrunden oder beim gemeinsamen Kochen und Backen an, in die sie sich mit ihren Ideen einbringen und Selbstverwirklichung ermöglicht wird. Diese Projekte bieten einen kleinen Ausbruch aus den Schwierigkeiten und Belastungen im Alltag.

 

So können Sie helfen
Das herz as bietet seinen Besuchern regelmäßig Projekte an, um ihnen ein wenig Selbstverwirklichung zu ermöglichen. Diese Projekte bieten den Gästen des herz as die Chance, ein bisschen aus den Schwierigkeiten und Belastungen ihres Alltags auszubrechen. 

Der Eingangsbereich des herz as ist in die Jahre gekommen und braucht dringend eine Verschönerung. Team 1 bringt frische Farbe an die Wände und es soll eine neue Info-Wand gestaltet und montiert werden.  

Im letzten Jahr wurde im Rahmen von Wi mook dat! ein Ruheraum für Frauen neu gestaltet, der sehr intensiv genutzt wird. Die Frauen wünschen sich einen „Beauty-Nachmittag“, bei dem Sie mit Beauty-versierten Kolleginnen Tipps zu Make-Up und Kleidung geben können. Eine Friseurin wird das Haarstyling übernehmen. Kleine Nackenmassagen oder ein schöne Gesichtsmaske dürfen Sie auch gerne anbieten. 

Am Aktionstag unterstützen Sie in einem dritten Team die Kochmannschaft des herz as dabei für die Gäste ein besonders schönes Mittagessen zu zaubern. Das hat im Rahmen vom Wi mook dat! Aktionstag schon Tradition und die Gäste freuen sich sehr drauf. Sie bereiten im Team alles vor: sie schnippeln Gemüse, bereiten Fleisch vor, machen Saucen, Salate, Nachtisch und dekorieren den Essbereich entsprechend mit hübschen Blumen. Außerdem übernehmen Sie den Tischdienst und bedienen die Gäste. Es bleibt viel Zeit für Begegnungen und Gespräche mit den Gästen des herz as.

Alle Aktivitäten werden gemeinsam mit interessierten Obdachlosen durchgeführt.

Benötigte Helfer: 10-15