Zurück

Verschönern Sie den Garten einer Mädchen-Wohngruppe

In einer der Wohngruppen der Großstadt-Mission leben acht junge Frauen zwischen 14-21 Jahren, und alle kommen mit dem Kontext „Flucht und Migration“ in die Wohngruppe. Dort sollen sie ein Zuhause auf Zeit und einen Schutzraum finden – was aus verschiedenen Gründen nicht immer leicht und auch nicht immer einfach ist.

Die jungen Frauen leben in einem Einfamilienhaus nah dem Bramfelder Dorfteich. Das Grundstück hat einen großen Garten, der neben den alltäglichen Herausforderungen „nicht nebenbei“ zu bewirtschaften ist. Kurz: Hier gibt es viel zu tun für Sie und Ihr Team!

Der Verein freut sich daher sehr, wenn der Garten am Aktionstag eine „Grundordnung“ bekommt, und dann gemeinsam mit Ihrem Team herbst- und winterfest gemacht wird.

Die Einrichtung

Die Großstadt-Mission ist ein bedeutender Träger der Hamburger Jugendhilfe. Auch die Eingliederungshilfe ist ein wesentlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit.

Seit 1920 finden dort Menschen Beratung, Unterstützung und ein neues Zuhause. Als sozial-diakonischer Träger engagiert sich der Verein mit Fachkompetenz und Nächstenliebe für die schwächsten Glieder der Gesellschaft.

„Biographisch belastet, gefährdet und traumatisiert“ sind viele Kinder und Jugendliche, die von der Großstadt-Mission betreut, begleitet und gefördert werden. Hilfe und Unterstützung brauchen auch Menschen mit Behinderungen, auch für sie ist die Großstadt-Mission als freier Träger tätig.

Projektpartner-Website besuchen