Den NaturErlebnisGarten in Wilhelmsburg verschönern

Donate Now

Dieses Projekt ist vergeben.

Projektpartner: BUND-Landesverband Hamburg e.V. 

Die Einrichtung
Der BUND NaturErlebnisGarten im Inselpark Wilhelmsburg bietet die Gelegenheit, die Natur mit allen Sinnen zu erleben.
Die Gartenfläche inspiriert, sich kreativ einzubringen. In kleinen Gartenzimmern und Hochbeeten können Gartenbegeisterte gärtnerisch aktiv werden. Dabei wird das Gartenwissen geteilt und gemeinsam ausprobiert. Junge Städter können hier ihre eigenen »UrbanGardening«-Projekte mit Leben füllen. 

Im NaturErlebnisGarten steht die Bildungsarbeit im Spannungsfeld zwischen »Gartenkultur« und »Wildnis« im Mittelpunkt. Menschen jeden Alters finden hier Freiraum zum Experimentieren, Spielen, Entdecken und Beobachten der Natur.
Der NaturErlebnisGarten lädt ein zum Experimentieren, Spielen, Entdecken und Beobachten der Natur. Kitas und Schulen können verschiedene Bildungsveranstaltungen zum „Natur erleben“ buchen. Tatkräftige Gruppen bewirtschaften selber Hochbeete im Gartenbereich und erlernen naturnahes Gärtnern von der Aussaat bis zur Ernte unter pädagogischer Anleitung. 

Die 5000qm große Gartenfläche besitzt neben bunten Streuobstwiesen, auch Hochbeete zum Anbau von allerhand Kräutern und Gemüse. Weitere Kleinbiotope warten mit Stationen zur sinnlichen und nachhaltigen Erfahrung.  

So können Sie helfen 
Am Aktionstag sollen Sie mit den Kollegen_innen im „kultivierten“ Bereich der Gartenfrüchte die Hochbeete rundzuerneuern. Bestehende Beete müssen gepflegt und neue Hochbeete von Grund auf neu angelegt werden. Daneben müsste auch einer der Holzzäune erneuert werden.
Zu den weiteren Pflegearbeiten die jeden Herbst anfallen gehören der Rückschnitt der weitläufigen Hecken, das Mähen der Wiesen und eine Reinigung des Feuchtbiotops, der Zuhause für viele Amphibien ist.

Benötige Helfer: 10-20