Get the kick: Kanus und Segelboote wieder flott machen

Donate Now

Projektpartner: Get the Kick e.V.

Stadtteil: Veddel

So können Sie helfen

Hier arbeiten Sie Seite an Seite mit Jugendlichen aus Wilhelmsburg und der Veddel und treten durch die gemeinsame Arbeit in einen Austausch, der von den Get the kick-Pädagogen als überaus wertvoll angesehen wird.

Die vom Projekt „Elbstromer“ das ganze Jahr über genutzten Boote sollen von Ihrem Mixed-Team repariert und vor der Winterruhe einmal grundüberholt werden. Gearbeitet wird im Freien: Auf dem Ponton vor dem Bootshaus bocken Sie die Segelboote und Kanus auf und checken sie zunächst auf reparaturbedürftige Stellen. Die hölzernen Rümpfe der Segelboote sollen angeschliffen und lackiert werden; de Kunststoff-Kanus gereinigt und die schadhaften Stellen gespachtelt werden.

Einige Kollegen arbeiten vielleicht lieber mit Pinsel und Rolle, inhouse statt outdoor? Dann packen Sie mit an im „Haus der Projekte“. Der von den jugendlichen Besuchern beliebte und stark frequentierte  Fitnessraum soll renoviert und mit einem frischen Anstrich versehen werden.

Als Schmankerl können sich einige medienaffine Kollegen von den Jugendlichen im hauseigenen Studio beibringen lassen, wie man einen Videofilm produziert und bearbeitet – kreative Highlights inklusive!

Benötigte Helfer: 8-12

Die Einrichtung
Entstanden aus der Zusammenarbeit der Bürgerstiftung Hamburg mit dem Jugendamt Hamburg-Mitte, bietet der Verein Get the Kick e.V. Jugendprojekte zur Gewaltprävention in den Bereichen Sport und Kultur an, die sich ausdrücklich an Kinder und Jugendliche unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft wenden.

In Wilhelmsburg und auf der Veddel ist der Verein sehr gut vernetzt und arbeitet eng mit der Stadtteilschule Wilhelmsburg und der Schule auf der Veddel zusammen, ebenso wie mit weiteren Akteuren der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Mit „Jugendfilm e.V.“ gibt es eine Kooperation in Sachen kreativer Videogestaltung.