Bauen Sie ein Hochbeet für die Kinder der Billstedter Arche

Donate Now

Projektpartner: „Die Arche“ Kinderstiftung, christliches Kinder- und Jugendwerk – Hamburg Billstedt 

Stadtteil: Billstedt

So können Sie helfen
Das Team möchte die Kinder der Arche Billstedt zum Gärtnern anregen, damit sie erfahren können, wie gesunde Lebensmittel wachsen. Am Aktionstag soll daher mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung ein Hochbeet aus Paletten gebaut und mit den Kindern gemeinsam befüllt werden. Und feierlich die ersten Salate eingesät oder (winterharte) Kräuter gepflanzt werden. Die Kinder erlernen Handfertigkeiten und den Umgang mit Werkzeug und Materialien, agieren mit Ihren MitarbeiterInnen im Team und trainieren ganz nebenbei soziale Interaktion.

Mit dem Hochbeet ermöglichen Sie wertvolle Natur-Erfahrungen für Stadtkinder, von denen die meisten in großen Hochhausblocks und kleinen Wohnungen leben. Vom Saatkorn bis zur ausgewachsenen Frucht können die Kinder im nächsten Jahr das Wachstum und den Kreislauf der Natur erfahren, voller Stolz ihre eigene Ernte einholen – und aufessen!

Auch an die Tiere hat das Team gedacht: Mit Ihrer Unterstützung sollen eine große Insektenunterkunft, gefüllt mit Halmen und weiteren Naturmaterialien, und zwei Vogelhäuser gebaut werden, als Beobachtungsstationen, die den Kindern weitere Naturerlebnisse ermöglichen.

Das Mittagessen werden Sie gemeinsam mit den Arche-Kindern einnehmen. Nachdem Sie am Vormittag alles vorbereitet haben, gehen Sie nun in Aktion mit den Kindern und befüllen gemeinsam Hochbeet und Insektenunterkunft. Die Kinder und das Arche-Team freuen sich sehr auf Sie!

Teamgröße: 10 Personen

Die Einrichtung

Die Arche Hamburg-Billstedt, Ende 2016 nach zahlreichen Anfragen aus dem Stadtteil heraus entstanden, ist ein offenes Kinderhaus, in dem Kinder im Alter von 5 – 13 Jahren durch vertrauensvolle Ansprechpersonen Hilfe in allen Lebenslagen bekommen.

Allgemein umfasst die Arbeit der Arche Kinderstiftung sechs verschiedene Grundbausteine: Freizeit – sinnvolle Freizeitangebote. Essen – kostenlose Mahlzeiten. Lernen – effektive Bildungsförderung. Freunde – nachhaltige Beziehungsarbeit. Ferien – erlebnisreiche Feriencamps. Familien – Hilfen und Beratung für Eltern.

Im Kinderhaus in Billstedt werden von montags bis freitags etwa 60 – 150 sozial benachteiligte Kinder kostenlos betreut. Neben professionellen Sozialpädagogen und Erziehern begleiten auch ehrenamtliche Mitarbeiter die 5-13-Jährigen bei allen Aktivitäten.

Es gibt viel Platz zum Austoben und Sport machen, Basteln, Spielen und Träumen. Kinder brauchen Bestätigung für ihr Selbstvertrauen. Sie brauchen das Gefühl wichtig zu sein und geliebt zu werden. Viele Kinder hierzulande erleben das zu Hause leider nicht.  Die Arche ist ein Ort, an dem sie viel davon bekommen.

Mehr Infos  https://www.kinderprojekt-arche.de/standorte/hamburg-billstedt-freizeiteinrichtung