Neue Hochbeete bauen für Kinder und Bienen

Donate Now

Projektpartner: Alraune gGmbH

Dieses Projekt ist vergeben.

Stadtteil: Bramfeld

So können Sie helfen

Die Imker-Kinder des Naturerlebnispfades freuen sich auf hübsche neue Hochbeete! Die alten Beete sind baufällig, am Aktionstag sollen daher mit Ihrer großen Hilfe 3 Hochbeete in Wabenform gebaut werden.

Die Honigbiene ist eine tragende Säule unseres Ökosystems, das wird allen Kindern der Alraune schnell klar, nicht nur den Kindern, die in der Imker-Gruppe mitmachen: Ohne Bestäubung durch Bienen können Pflanzen keine Samen oder Früchte tragen, ohne Bienen gibt es langfristig keine Lebensgrundlage für uns Menschen.

Durch das Imkern lernen die Kinder verantwortungsvoll mit den Ressourcen der Natur umzugehen, und gewinnen im Umgang mit den Bienen neues Selbstbewusstsein.

Nach dem Aufbau und Befüllen der Waben-Hochbeete sollen sie noch mit Kräutern bepflanzt werden, z.B. mit Thymian, Zitronenmelisse, Salbei oder Oregano. Im nächsten Jahr werden die blühenden Kräuter eine wahre Bienenweide sein, und für die Kinder eine Verfeinerung von Brot und Quark.

Wenn Sie Freude am Handwerken in der Natur und an den Fragen neugieriger Kinder haben, dann sind Sie in diesem Projekt genau richtig!

Teamgröße: 6 – 10 Personen

Die Einrichtung

Die Alraune gGmbH möchte als Ausbildungs-und Beschäftigungsträger mit ihren Projekten Quartiersentwicklung und Arbeitsmarktpolitik verknüpfen. Eine der etwa 20 Betriebsstätten ist das Ausbildungszentrum des Garten- und Landschaftsbaus (AZG) in Hamburg Bramfeld.

Seit 2014 wächst auf diesem sorgsam gehüteten Stück Natur im Zentrum Bramfelds der Alraune-Naturerlebnispfad für Grund- und Vorschul-Kinder. Der Pfad setzt auf die Unterstützung des kindlichen Erlebens und Erfahrens in und mit der Natur, mit wechselnden Angeboten und zahlreichen „festen“ Stationen wie dem Waldsumpf, dem Kompost oder dem Wildbienenhaus. Neben dem „Barfußpfad“ mit seinen verschiedenen natürlichen Untergründen gibt es verschiedene Feuchtbiotope, einen Vogellehrpfad und das Imkerhaus.

Mehr Infos  http://www.naturerlebnispfad-alraune.de/index.php/naturerlebnispfad/bienenstation-15